Ehemaligenfest

Das erste Ehemaligenfest fand im Jahr 2004 statt. Seitdem veranstaltet der Ehemaligenverein jedes Jahr ein solches Fest, bei dem derzeitige und ehemalige Schüler und Lehrer der MLS zusammenkommen und gemeinsam feiern, über alte Zeiten plaudern und sich austauschen können.


Jubiläumstreffen

Der Ehemaligenverein unterstützt Abiturjahrgänge der MLS bei der Organisation und Durchführung von Jubiläumstreffen. Auf Anfrage vermittelt bzw. übernimmt er die Anmietung von geeigneten Räumlichkeiten wie zum Beispiel der Alten Schule und hilft bei der Kontaktaufnahme zu ehemaligen Jahrgangsmitgliedern und Lehrern.


Schulführungen

Im Rahmen der Jubiläumstreffen bietet der Ehemaligenverein Schulführungen durch die MLS an, in der sich für manche älteren Jahrgänge ja im Laufe der Zeit viel verändert hat. Die Führungen werden von den Vorstandsmitgliedern des Ehemaligenvereins geleitet und können je nach Absprache z. B. durch einen kleinen Sektempfang eingerahmt werden.


Berufsinformationsprojekt

Für die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe bietet der Ehemaligenverein in unregelmäßigen Abständen eine Vortragsreihe an, bei der Ehemalige der MLS über ihren Werdegang und ihren Einstieg ins Berufsleben berichten. Sie erzählen von ihren Erfahrungen während des Studiums oder der Ausbildung, von Hindernissen und Chancen auf ihrem Weg zum Traumberuf und ihren bisherigen und derzeitigen Tätigkeitsfeldern auf dem Arbeitsmarkt. Hier besteht die Möglichkeit, Tipps und Empfehlungen von den Referenten einzuholen und auch individuelle Fragen in einer persönlicher Atmosphäre zu stellen. Das Projekt soll den Schülerinnen und Schülern einen Eindruck vom Leben nach der Schule vermitteln und zeigen, was man mit der guten Ausbildung an der MLS alles erreichen kann und dass den Abiturienten alle Türen offen stehen.

Hier finden Sie den Bericht über das letzte Berufsinformationsprojekt.


Kulturveranstaltungen

Ehemalige Schülerinnen und Schüler der MLS sind nicht nur in Ihrem Beruf erfolgreich – viele sind auch als Schauspieler, Schriftsteller, Musiker, Sänger oder Dichter aktiv. Meistens wurde der Grundstein dieser Aktivitäten bereits an der Schule gelegt, z. B. in einer der zahlreichen Theatergruppen. Hin und wieder lädt der Verein diese Ehemaligen zu Auftritten an ihrer alten Wirkungsstätte ein. So spielen etwa ehemalige Schülerbands beim Ehemaligenfest. 2008 führte der Verein in Zusammenarbeit mit der Rimbacher „Kunstpalast“-Initiative eine Lesung mit dem mittlerweile verstorbenen ehemaligen MLS-Lehrer und Schriftsteller Jürgen Schmidt durch. 2009 kam Isabel Binder (Abi 1983) mit ihrem Programm „Lieber Kummer als gar nichts“ zurück an die Schule.